Freitag, 1. November 2013

Meine erste Idee

Klassenstufe 8   GYM                                    Lernbereich 3   Suche nach Sinn und Orientierung

Lernziele:   kognitive: Die SuS üben das Reflektieren der eigenen Lebenswirklichkeit in dem sie,  diese Lebenswirklichkeit mit der ihres Idols vergleichen.
                   
                    psychomotorische: Die SuS üben die Gestaltung eines Weblogs.

Aufgabe:

1. Teil: Gestaltet einen Weblog. Stellt in diesem Weblog eine Person vor die euer Idol ist.

2. Teil:  Begründet die Wahl eures Idols und stellt einen Zusammenhang zu eurem Leben her.


Mit dieser Aufgabe möchte ich mit den SuS in den neuen Stoffbereich starten. In diesem Lernbereich geht es um die Suche nach Sinn und Orientierung im Leben. Bei dieser Suche spielen Menschen an denen man sich orientieren kann eine sehr große Rolle und aus diesem Grund möchte ich auch damit beginnen, dass sich die SuS darüber Gedanken machen wer sie beeinflusst und wem sie nacheifern möchten.
Ich denke hier können die SuS sehr kreativ werden, da sie die Möglichkeiten des Internets ausschöpfen können und Musik, Bilder, Videos und Artikel über ihr Idol in ihrem Blob verlinken und veröffentlichen können.
                   

Kommentare:

  1. Hey, was ist, wenn das Idol ein Familienmitglied ist? Falls dieses mit dem Blog einverstanden wäre, hätte der Schüler sicher weniger Möglichkeiten, seinen Blog zu gestalten (weniger Links, Viedeos, eventuell überhauot keine Bilder, etc.)

    AntwortenLöschen
  2. Natürlich werden die Gestaltungsmöglichkeiten von dem gewählten Idol beeinflusst. Manche könnten auch historische Persönlichkeiten usw. als Idole haben. Ich denke den Kindern wird schon etwas einfallen um kreativ zu werden. Sie müssten sicher überlegen, was diese Person zu ihrem Idol macht und ich denke darüber kann man dann kreativ werden. Von einem Familienmitglied kann man zum Beispiel eigene Bilder hochladen. Wenn das Familienmitglied durch Erfolg im Beruf oder bei einem Hobby zum Idol wird dann könnte man ja auch damit arbeiten.
    Wie gesagt diese Aufgabe soll als Einstieg in ein neues Thema dienen. Dabei kommt es mir darauf an, dass die KInder sich Gedanken machen wer ihr Idol ist und warum. Wenn dabei nur ein Text heraukommen sollte ist das ja auch noch vollkommen in Ordnung so lange sie sich dabei was gedacht haben.

    AntwortenLöschen
  3. Der Klassiker! :-) Sehr schöne Idee, wie ich finde. Gleichzeitig ist die Copyright-Sachen-Gefahr enorm groß. Doch ich denke, das kann man auch gut als Übung für urheberrechtliche Sorgfalt verwenden :-). Gruß, windrad

    AntwortenLöschen